Sie befinden sich hier: Programmperiode 2014-2020 / Programmprioritäten / Verkehr  

Kooperation im Bereich Verkehr - für eine bessere Vernetzung Mitteleuropas

Diese Priorität hat zwei spezifische Ziele:

1. Verbesserte Planung und Koordinierung regionaler Personenverkehrssysteme zwecks Anbindung an nationale und europäische Verkehrsnetze

In diesem Themenfeld geht es darum den Personenverkehr zu verbessern, indem beispielsweise periphere Regionen besser an bestehende Netze angebunden werden und der Personenverkehr, insbesondere grenzüberschreitend, verbessert wird. Weitere mögliche Maßnahmen können auch im Bereich „Smart Mobility“ oder beispielsweise in der Entwicklung von Mobilitätsdienstleistungen liegen.

 

2. Verbesserung der Koordinierung von Akteuren im Güterverkehr mit dem Ziel multimodaler umweltfreundlicher Güterverkehrslösungen

Hier können Themen zur Verbesserung der Koordination von Verkehrsakteuren, zur Optimierung von Güterverkehrsketten, zur Verbesserung multimodaler Güterverkehrssysteme sowie der Entwicklung umweltfreundlicher Logistik umgesetzt werden.

 

Eine Übersicht über die erwarteten Ergebnisse Outputs und Zielgruppen können Sie der „Interventionlogic“ und der Präsentation von der Jahreskonferenz entnehmen.